Home / News / Wissenswertes zur neuen Series 9 von Braun

Wissenswertes zur neuen Series 9 von Braun

Preis: Hier auf Amazon.de
Ende des letzten Jahres hat Braun mit der Series 9 die neueste Generation des wohl erfolgreichsten Elektrorasierers auf den Markt gebracht. Neben der SyncroSonicTM-Technologie bringt der Rasierer noch einige weitere Neurungen mit sich, die wir Ihnen im Laufe dieses Artikels gerne näher bringen würden.

SyncroSonicTM – 4 eigenständige Schneidelemente vereint

Die bereits angekündigte SyncroSonic-Technologie stellt die wohl gravierendste Änderung im Vergleich zur vorhergehenden Series 7 dar. Eben diese Technologie besteht aus 4 Komponenten:

  • Die SyncroSonic-Technologie
    Herzstück der neuen Technologie ist der die hier erwähnte Komponente. Sie führt bis zu 40.000 Schneidbewegungen pro Minute, und verhilft mit zusätzlichen Mikrovibrationen zu einer äußerst effizienten Rasur. In nur einem Zug werden deutlich mehr Haare entfernt als mit älteren Technologien.
  • Direct&Cut Trimmer
    Dieser Trimmer ist in erster Linie dafür zuständig, anliegende Haare aufzustellen. Hierbei ist der neuen Series 9 von Braun die Wuchsrichtung des Barthaars nicht weiter wichtig – Alle Haare werden aufgrund der hochkomplexen Klingenanordnung aufgestellt und sauber abgetrennt.
  • HyperLift&Cut Trimmer
    Auch dieser Trimmer richtet anliegende Haare auf – Ist jedoch auf bereits sehr kurze Haare ausgelegt.
  • Zwei OptiFoils
    Die OptiFoils sind bereits aus den Vorgängermodellen ein Begriff, und haben den Nutzer nicht enttäuscht. Beidseitig am Scherkopf angebracht entfernen sie auch widerspenstiges Haar und sorgen für den letzten Feinschliff.
Erste Reaktionen auf diese Technologie sind äußerst positiv zu lesen. Wir hoffen euch dieses Modell bereits bald im Test vorstellen zu können.

SyncroSonic

Weitere Vorteile der neuen Series 9

Neben der SyncroSonic-Technologie bringt das neue Modell von Braun allerdings auch zahlreiche weitere Features mit. Braun hat weiter an der Flexibilität des Schwerkopfs gearbeitet, um eine möglichst große Kontaktfläche zwischen Rasierer und Haut zu schaffen. Der Rasierer passt sich den Gesichtskonturen nahezu perfekt an, weshalb auf mehrere Züge fast vollständig verzichtet werden kann. Der Großteil der Modelle ist zudem bis zu 5m wasserdicht, und kann daher auch unter fließendem Wasser gereinigt, oder gar in der Dusche verwendet werden. Genauere Informationen hierzu finden Sie im weiteren Text. Der eingebaute Trimmer ist natürlich auch bei dieser Series wieder mit an Board.

Die Akkuleistung der Series 9

Braun gibt die Akkulaufzeit der Series 9 mit 50 Minuten an, und hält damit das Niveau der Series 7. Erste Nutzerberichte lassen darauf schließen, dass sogar über eine Stunde Rasierzeit erreicht werden können- Bei einer Ladezeit von etwa 70 Minuten – Keine schlechte Quote!

Was bedeuten die genauen Modellbezeichnungen bei Braun?

Da uns diese Frage immer wieder erreicht möchten wir hier am Beispiel der Series 9 ein wenig Klarheit schaffen. Grundsätzlich gilt es zwischen den „cc“-Modellen, und den „s“-Modellen zu unterscheiden. Modelle mit dem „cc“ am Ende der Bezeichnungsnummer haben eine Reinigungsstation, Ausführungen mit „s“ nicht. Der Zusatz „wet&dry“ besagt zusätzlich, dass der Rasierer von Braun für eine Nassrasur zugelassen ist – Er kann also auch unter der Dusche verwendet werden. Hierbei sollte allerdings beachtet werden, dass unter keinen Umständen Rasierschaum zum Einsatz kommen darf. Im Folgenden nun eine Aufschlüsslung der genauen Modellbezeichnungen:

Braun Series 9 – 9095cc Wet&Dry:

  • Modell mit Reinigungsstation
  • Nassrasur unter der Dusche zulässig
  • Mit Multifunktionsdisplay

Braun Series 9 – 9090cc:

  • Modell mit Reinigungsstation
  • Nassrasur unter der Dusche nicht zulässig
  • Mit Multifunktionsdisplay

Braun Series 9 – 9070cc / 9050cc:

  • Modell mit Reinigungsstation
  • Nassrasur unter der Dusche nicht zulässig
  • Ohne Multifunktionsdisplay

Braun Series 9 – 9040s Wet&Dry:

  • Modell ohne Reinigungsstation
  • Nassrasur unter der Dusche zulässig
  • Ohne Multifunktionsdisplay

Braun Series 9 – 9030s:

  • Modell ohne Reinigungsstation
  • Nassrasur unter der Dusche nicht zulässig
  • Ohne Multifunktionsdisplay

Bei den „Wet&Dry“-Modellen ist es aus Sicherheitsgründen nicht möglich sich zu rasieren, während der Rasierer am Netzstecker hängt. Stromschläge unter der Dusche sollen somit verhindert werden.

Was kostet die neue Series 9?

Nachdem die neue Serie zum Marktstart einen Verkaufspreis von gut 400 hatte sind die Preise mittlerweile deutlich gefallen. Das Topmodell gibt es bereits für 240 Euro, während Modelle ohne die Reinigungsstation ab 200 Euro zu haben sind. Wir werden uns bald mit dem Test, sowie dem dazugehörigen Preisvergleich melden!

 

3 Kommentare

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,
    der beste Braunrasierer aller Zeiten war für mich der „Micron Vario3“.
    Gibt es eine alternative dazu?

    Mit freundlichen Grüßen
    Eugen Kotzott

  2. Vielen Dank für die Übersicht der unterschiedlichen Series 9 Modelle. Danach habe ich lange gesucht.

  3. Klaus Schuppenies

    Leider hat der sirirs 9040s wet&dry keine reinigungsstation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.